ratgeber abnehmen ohne hungern und diäten

Seitensprung in der Partnerschaft

paar wird beim seitensprung ertappt

Warum reagieren Frauen oft mit Selbstzweifeln auf den Seitensprung ihres Partners? Warum denken sie, dass es an ihnen liegen könnte? Was tun, wenn der Partner fremdgeht? Bild © Photo_Ma - Fotolia.com

Autorin: Dr. Doris Wolf, Diplom Psychologin

Frauen lernen in ihrer Kindheit, ihren Selbstwert von der Anerkennung durch andere, insbesondere durch den Vater abhängig zu machen. Sie sind nur so gut, wie andere von ihnen denken.

Später geben sie dem Partner die Macht über ihre Gefühle. Sie haben ein niedrigeres Selbstwertgefühl, neigen dazu, Schwächen zu sehen, wo keine sind, bzw. diese überzubewerten.

Sie reagieren empfindlicher auf Kritik durch den Partner und merken sich Vorwürfe länger. In Krisensituationen fallen ihnen diese wieder ein.

Warum sagen Männer oft nach einer einer Affäre: "Mit dir hat das nichts zu tun"?

Was tun, wenn Sie von einem Seitensprung Ihres Partners erfahren?

Wenn Sie mit Ihrem Partner darüber sprechen, sollten Sie

Was reizt am Fremdgehen?

Es gibt unterschiedliche Motive: Experimentierfreudigkeit und Abenteuer, den Hauch von Verruchtsein und Unmoral.

Affären müssen nicht ein Symptom einer schlecht funktionierenden Partnerschaft sein.

Hinter einer Affäre kann sich auch ein größeres Bedürfnis nach Sex, Suche nach Bestätigung, Angst vor Nähe verbergen.

Video Seitensprung Report - Wie schwer ist es, treu zu sein?

Fremdgehen weist häufig darauf hin, dass Frau/Mann

Auch ganz normale "Abnutzungsprobleme", alles wird zur Routine kann zum Fremdgehen verleiten. Neugierde und Erkundung der Sexualität sind weitere Motive.

Was tun, wenn mein Partner fremdgegangen ist?

Dann sollten Sie offen mit ihm/ihr darüber sprechen, da

Gibt es Anzeichen in der Partnerschaft für einen Seitensprung?

Es gibt keine "sicheren" Anzeichen. Mögliche Hinweise können sein:

Soll man dem Partner eine Affäre beichten?

Bei den meisten Menschen, insbesondere Männern, führt die Beichte zu einer tiefen Verunsicherung und Kränkung. Sie fühlen sich in ihrem Stolz gekränkt und bekommen starke Minderwertigkeitsgefühle oder auch Aggressionen.

Die Beichte macht mehr kaputt, als sie hilft. Es gibt endlose Diskussionen und das Vertrauen ist gestört.

Die Beichte eines Seitensprungs ist nur dann sinnvoll, wenn die Partnerschaft durch die Affäre bedroht ist. D.h. wenn sich daraus eine länger andauernde Geliebtenposition ergibt und man sich immer weiter vom Partner entfernt.

Dann muss der Partner die Chance haben, für die Beziehung zu kämpfen, und muss wissen, was dem Fremdgehenden in der Partnerschaft fehlt.

Der, der den Seitensprung gemacht hat, sollte den Seitensprung zum Anlass nehmen und Bilanz von der Partnerschaft ziehen:

Der/diejenige sollte sich nicht mit Schuldgefühlen geiseln, denn damit kann man nichts ungeschehen machen.

Selbst wenn man seinem Partner Treue versprochen hat, ist es menschlich, schwach zu werden.

Er/sie sollte alles, was dem Partner verdächtig vorkommen könnte, vernichten. Wenn er bemerken sollte, dass er/sie ihn betrogen hat und es ihm nicht mitgeteilt hat, ist die Verletzung noch größer.

Er/sie sollte sich daran erinnern, dass er/sie aufgrund neuer Erfahrungen auch die Partnerschaft neu beleben kann, evtl, neue sexuelle Praktiken einbringen kann oder einfach positiver gestimmt ist.

Wenn ihm/ihr die Partnerschaft wichtig ist, sollte er/sie sich nicht in Phantasien ergehen, wie schön es mit dem/der "Geliebten" wäre.

Dadurch entfernt er/sie sich vom Partner. Wenn aus dem einmaligen Seitensprung eine längerlebige Liebesbeziehung wird, dann sollte er/sie mit dem Partner darüber sprechen.

Wie mit dem Seitensprung des Partners umgehen?

Teilen Sie ihm Ihre Enttäuschung, Ihren Ärger, Ihre Wut, Ihre Angst, Ihre Kränkung, kurzum Ihre Gefühle mit. Zeigen Sie ihm, wie Sie sich fühlen, lassen Sie also z.B. Ihren Tränen freien Lauf.

Kein Grund, den Partner zu schonen. Wenn Sie so tun, als würde Sie der Seitensprung nicht sonderlich berühren, wenn Sie also souverän reagieren, dann schadet Ihnen das nur.

Ratgeber zur emotionalen Bewältigung einer Trennung

Ratgeber Scheidung

ratgeber bestellen

Jetzt nur keine übereilten Aussagen oder Handlungen indem Sie dem Partner z.B. ein Ultimatum stellen, wie etwa: "Entweder der/die andere, oder ich".

Lassen Sie ein paar Tage verstreichen, geben Sie sich und Ihrem Partner die Möglichkeit, in Ruhe über Ihre/seine Gefühle im Klaren zu werden und führen dann erst ein klärendes Gespräch, indem Sie und Ihr Partner sich darüber austauschen, was jedem in der Partnerschaft gefehlt hat und wie man die Beziehung bereichern und wieder mehr beleben machen kann.

Machen Sie Ihrem Partner nicht ständig aufs Neue Vorhaltungen oder wärmen den Seitensprung ständig neu auf.

Nach dem klärenden Gespräch sollte das Thema abgeschlossen sein, sonst steht der Seitensprung ständig zwischen Ihnen und Ihrem Partner und Sie können keinen Neubeginn starten.

Natürlich müssen Vertrauen, Liebe und Sicherheit neu aufgebaut werden. Das braucht Zeit und Geduld.

Partnerschaft-Seitensprung.html

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

star rating3.5 stars 3.5 Sterne (338 Leser)




Hat sich der Partner beim Seitensprung geschützt?

Thema Aids und Geschlechtskrankheiten. Wenn Sie ihm nicht glauben, verlangen Sie eine ärztliche Untersuchung von ihm. Aids ist noch sehr weit verbreitet.


Dr. Doris Wolf
Doris Wolf (Autorin)

Vielen Dank, dass Sie mir Ihre Zeit geschenkt haben. Schon immer hatte ich ein offenes Ohr für die Sorgen anderer. Deshalb war es mein Herzenswunsch, als Psychotherapeutin zu arbeiten.

Was mich besonders motiviert ist der Wunsch, dass Menschen ihre Fähigkeit entdecken, besser mit sich und anderen auszukommen. Das ist auch das Ziel meiner Ratgeber.

Einen Ausgleich zu meiner beruflichen Tätigkeit finde ich im Nordic Walking, dem Jin Shin Jyutsu und der Kuchenbäckerei.


Ihnen gefällt der Beitrag? Dann teilen Sie ihn auf teilen auf facebook Facebook. Danke!

Wie gehen Sie mit dem Seitensprung des Partners um?

Hinterlassen Sie einen Kommentar und teilen Ihre Erfahrung mit anderen.

Ihr Name
Ihr Kommentar
maximal 1500
Zeichen!

Spam-
vermeidung

Hier Zahl eingeben

captcha


  1. Leserkommentar Gehörnter 29.05.2016

    Meine Frau und ich sind seit 27 Jahren ein Paar, 22 Jahre verheiratet. 2 Kinder, eigenes Haus. Seit drei Monaten habe ich die "typischen" Veränderungen und Anzeichen fürs Fremdgehen registriert. Darauf angesprochen wurde das natürlich immer verneint, als Absurdum abgetan. Seit zwei Wochen hab ich nun die Gewissheit und die Respektlosigkeit und Kälte, mit der mir meine Frau seitdem begegnet ist unerträglich. Mir tut es unheimlich weh, aber von meiner Seite gibt es kein Verzeihen oder Zurück. Man muss wohl von Fall zu Fall betrachten, ob man einen Seitensprung verzeihen kann und wie sich der Partner verhält. Grundsätzlich denke ich aber, dass man besser getrennte Wege einschlägt, weil so eine Geschichte immer zwischen einem stehen wird.

  2. Leserkommentar Mia 21.05.2016

    Ich kann Euch verstehen.Ich war 27 verheiratet.Ich habe ihm 100 prozentig vertraut.Er war die Liebe meines Lebens.Wir haben 3Kinder zusammen.Als ich heraus gefunden habe das er mich betrogen hat war es so wie ein Totesurteil für mich.Das ist jetzt 4Jahre her,doch die Wunden sind immer noch da.Er hat alles zerstört.Für meine Kinder muss ich stark sein,aber wenn ich alleine bin kommt der Hass zurück.

  3. Leserkommentar Chiara 11.05.2016

    Hallo, ich habe heute endlich die Bestätigung von meinem Mann bekommen. 20 Jahre sind wird zusammen, davon 17 Jahre verheiratet. Seine Affäre geht anscheinen schon ein Jahr mit der selben Frau. Ich weiss nicht was ich tun soll, ob ich ihm wieder vertrauen kann. Mir ist nur kotzübel. Wir haben in den letzten Jahren schwere Zeiten durch gemacht, künstliche Befruchtung die nicht geklappt hat, dann finanzielle Problemen, zusammen ein Haus gebaut und jetzt das. Ich kann ihn nicht verstehen, nach all dieser Zeit ein solcher Vertrauensbruch.

  4. Leserkommentar minka84 19.04.2016

    Hallo,ich und mein Freund sind nun 3 Jahre zusammen.seit 4 Monate hatte ich ein Verdacht das er mich betrügt, hab im Internet seiten gefunden mit den er schrieb und sich zum sex getroffen hat. Da hat er mir gesagt das es nie zu so ein Treffen kam und er nur neugierig sei, aber ich wahr trotzdem misstrauisch und hab weiter hinter her gesucht und heute hab ich es erfahren es kam schleppend rüber erst getroffen dann hieß es ja nur einmal dann wahr es trotzdem öfters. Er hat geweint wo er mir es erzählte ich nicht eigentlich hab ich keine wut und bin nicht sauer. Warum weil ich es schon vorher geahnt habe oder liebe ich ihn nicht mehr. Dazu geweint hab ich wo noch die Ungewissheit wahr

  5. Leserkommentar Kevin1111 15.04.2016

    ich habe meine freundin kenne gelernt dan waren wir zsm und nach 1 jahr erklärt sie mir das sie mit mein besten kumpel fremdgegangen ist erst beim ihm dan bei ihr in unserem bett und im auto geblasen Aber sie liebt mich es sei ein fehler es tuhd mir so sehr weh ich liebe sie doch ich weiß nich damit umzugehen ich sehe nicht das es ihr leid tuhd und sie macht aber alles was ich will erlaubt sugar das ich auch fremdgehen soll ums gleichzustellen aber ich kann sowas nich Ich weiß einfsch nich wie ich ihr vertrauen kann immer diese fragen wahr er besser habe ich was falsch gemacht

  6. Seite:
newsletter

© 2005-2016 Dr. Doris Wolf - Seitensprung in der Partnerschaft - soll man einen Seitensprung verzeihen? - was tun, wenn Partner fremd geht?
Haftung/Copyright/Impressum/Datenschutz - Kränkungen - Eifersucht - Respekt - Rituale - Routine - Missachtung - Erwartungen - Abwertung - Absprachen - Ablehnung