Rituale stärken die Verbundenheit

Rituale in der Partnerschaft sind wichtig für den Erhalt der Beziehung. Rituale stärken die Beziehung.

Rituale stärken die Verbundenheit

Wenn wir uns mit unserem Partner viel Zeit verbringen, dann entwickeln sich automatisch Rituale oder Gewohnheiten.

Beispielsweise haben wir Gewohnheiten, wie wir uns vom Partner verabschieden, unseren Hochzeitstag begehen, uns nach einem Streit wieder versöhnen oder wie der Sex bei uns abläuft.

Rituale stärken die Verbundenheit mit unserem Partner, denn wir haben sie uns mit ihm quasi ausgedacht. Für Rituale nehmen wir uns Zeit, d.h. die Zeit gehört dem Partner und der Zweisamkeit.

So nehmen sich manche Paare Zeit zum Kuscheln oder einen allabendlichen Spaziergang, bereiten am Sonntagmittag das Essen gemeinsam zu oder schauen sich den Tatort zusammen im Fernsehen an.

Die Rituale verlieren jedoch ihre positive Funktion, wenn wir sie mit Verpflichtung oder langweiliger Routine verbinden.

Fragen zu Ritualen - zum Nachdenken und Handeln

Welche Rituale hast du mit deinem Partner im Laufe der Partnerschaft entwickelt?

Stellen diese für dich eine bloße Verpflichtung oder ein emotionaler Halt dar?

Kannst du dir ein Ritual ausmalen, das du mit deinem Partner neu entwickeln möchtest?

Gibt es ein Ritual, das seine positive Wirkung verloren hat und ihr aufgeben oder neu beleben solltet?

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
3.33 Sterne (3 Leserurteile)

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Fragen zu Ritualen - zum Nachdenken und Handeln
Weitere Beiträge
 12 Dinge, die glückliche Paare nicht tun
 Ablehnung in der Partnerschaft
 Abschied nehmen von einem geliebten Menschen