Ablehnung in der Partnerschaft

Ablehnung in der Partnerschaft - Was tun wenn wir uns vom Partner abgelehnt fühlen? Wie mit der Ablehnung umgehen?

Ablehnung in der Partnerschaft

Wir alle sind auf der Suche nach Liebe und Anerkennung und das besonders von unserem Partner. Umso mehr schmerzt es, wenn wir bei unserem Partner auf Ablehnung stoßen.

Unser Partner ist jedoch überfordert, wenn wir von ihm immerwährende Anerkennung verlangen.

Er hat, wie wir, seine Launen und Schwächen und ist nicht zu bedingungsloser Liebe und permanenter Anerkennung und Wertschätzung fähig.

Haben wir ein gesundes Selbstwertgefühl, dann können wir mit gelegentlicher Ablehnung durch den Partner umgehen.

Lehnen wir uns selbst ab, dann sind wir von der Anerkennung unseres Partners abhängig.

Wir sind dann sehr empfindlich und sehen oft im Verhalten oder den Worten der anderen eine Ablehnung, wo keine ist.

Dies führt auf beiden Seiten zu Kränkungen und Verletzungen, die häufig Anlass für Streit und Partnerschaftsprobleme sind.

Wer den anderen liebt, lässt ihn gelten, so wie er ist, wie er gewesen ist und wie er sein wird.


Michael Quoist

Eine Partnerschaft ist umso stabiler, je mehr beide Partner über ein gesundes Selbstwertgefühl verfügen.

Je besser nämlich das Selbstwertgefühl des Einzelnen, umso stabiler ist er emotional und umso weniger schnell und häufig fühlt er sich verletzt und gekränkt.

Generell ist es hilfreich,

  • wenn wir unserem Partner mitteilen, wann wir uns abgelehnt fühlen
  • nachzufragen, wie unser Partner etwas gemeint hat oder warum er sich in bestimmter Weise verhält, damit wir seine Reaktion verstehen und Missverständnissen vorbeugen
  • unser Selbstwertgefühl zu stärken
  • uns selbst Zuwendung und Anerkennung zu geben.

Fragen zur Ablehnung - zum Nachdenken und Handeln

In welchen Momenten fühlst du dich von deinem Partner abgelehnt?

Weiß dein Partner darüber Bescheid?

Könntest du deinem Partner liebevoll mitteilen, wenn du dich abgelehnt fühlst?

Was könntest du gewinnen, was verlieren, wenn du deiner Partner sagen würdest, dass du dich von ihm abgelehnt fühlst?

Lehnst du dich selbst häufig ab?

Was hindert dich daran, sanfter und toleranter zu dir zu sein?

Schau in den Spiegel. Schenke dir selbst ein Lächeln und lerne, dir selbst ein guter Freund zu sein. Mach Schluss mit deiner Selbstablehnung. Du hast Besseres verdient.

Weitere Informationen zum Thema Ablehnung

Selbstwertgefühl Test - Wie steht es um mein Selbstwertgefühl?

Ratgeber zur Stärkung des Selbstwertgefühls

Selbstliebe - warum sie wichtig ist

Werde dein bester Freund - tolle Animation mit Musik, Texten und Bildern

Angst vor Ablehnung - wie damit umgehen?

Angst vor Kritik und Ablehnung

Videoberatung Angst Ablehnung

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
3.21 Sterne (145 Leserurteile)

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
 Lehnen wir uns selbst ab, dann sind wir von der Anerkennung unseres Partners abhängig.
 Eine Partnerschaft ist umso stabiler, je mehr beide Partner über ein gesundes Selbstwertgefühl verfügen.
 Fragen zur Ablehnung - zum Nachdenken und Handeln
 Weitere Informationen zum Thema Ablehnung
Weitere Beiträge
 Abschied nehmen von einem geliebten Menschen
 Absprachen treffen ist wichtig in Beziehungen
 Abwertung, Demütigungen in der Partnerschaft