kalender

Bindungsangst - Beziehungsangst

mann, frau abwendung vom anderen

Warum sind manche Menschen bindungsscheu? Woher kommt die Bindungsangst? Wie Bindungsängste überwinden? Antwort gibt dieser Beitrag. Bild © closeupimages - Fotolia.com

Autorin: Dr. Doris Wolf, Psychotherapeutin

Betroffene mit Bindungsangst haben einerseits Angst vor emotionaler Nähe, andererseits sehnen sie sich nach Liebe und Nähe.

Männer wie Frauen sind gleichermaßen von dieser Bindungsstörung betroffen.

Sie haben Probleme, eine feste Partnerschaft einzugehen und Ja zu einer festen Beziehung zu sagen.

Machen Sie den Beziehungsangst Test und schauen, wie stark Ihre Angst vor engen Beziehungen ist.

Anzeichen für Bindungsangst

Wenn ein Mensch Bindungsangst hat, können wir dies an folgenden Verhaltensweisen erkennen: Ein bindungsscheuer Mensch

Haben Sie wenig Selbstachtung & Selbstvertrauen?

Schon 300.000 Leser vertrauten dem Ratgeber Selbstvertrauen meines Partners Rolf Merkle.

ratgeber anschauen

Ursachen der Bindungsangst

Hinter der Bindungsangst stecken Ängste, die den Betroffenen oft nicht bewusst sind.

Bindungsängstliche verknüpfen mit der Nähe zu einem Menschen Schmerz.

Die Betroffenen haben Angst vor Nähe, weil sie Angst haben

Bindungsphobische Menschen haben sowohl Angst vor ihrer eigenen Reaktion als auch vor der Reaktion ihres Partners.

Von Bindungsängsten Betroffene leiden unter Angst vor Nähe und vor Ablehnung.

Entstanden sind diese Ängste und die damit verbundene Bindungsstörung meist durch negative Erfahrungen in der Kindheit.

Betroffene haben gelernt, dass Vertrauen, Nähe und Sich-Einlassen mit Gefahr und seelischen Schmerzen verknüpft ist.

Sie haben sich entschieden, niemals mehr jemanden nahe an sich heranzulassen, um den Schmerz nicht nochmals zu erleben.

Beispielsweise können Missbrauchserfahrungen, die Scheidung der Eltern, der Tod eines Elternteils, das ständige Kritisieren, die Bevorzugung eines Geschwisterchen, die durch die Alkoholsucht bedingten unberechenbaren Verhaltensweisen eines Elternteils, die inkonsistente Erziehung, die Überbehütung oder Überforderung zu dieser Schlussfolgerung führen.

Sich annehmen lernen
Selbstwertgefühl stärken
Ratgeber von Dr. Rolf Merkle

ratgeber selbstvertrauen

ratgeber bestellen

Die Devise: „Besser keine Beziehung als eine, die wehtut“ bestimmt fortan das Leben der Betroffenen. Sie nehmen sich dadurch die Möglichkeit, positive Erfahrungen zu machen, denn sie riskieren es nicht mehr, diese Grundeinstellung zu überprüfen.

Die Angst vor der Nähe wird auch beeinflusst durch das Vorbild der Eltern.

Leben die Eltern selbst eine distanzierte Partnerschaft oder haben eine sehr distanzierte Beziehung zu ihrem Kind, lernen die Betroffenen, sich in der gleichen Art und Weise anderen gegenüber zu verhalten.

Das Selbstwertgefühl der Betroffenen ist sehr gering. Sie haben eine negative Einstellung zu sich selbst. Sie glauben infolgedessen daran, dass andere sie ablehnen werden, und sie sehen sich nicht in der Lage, mit dieser Ablehnung umzugehen.

Den einzigen Schutz sehen sie darin, niemanden nahe an sich heranzulassen, denn jemanden zu lieben, bedeutet verletzbar zu sein.

Bindungsangst überwinden: was tun bei Bindungsangst?

Als du klein warst, hattest du das Bedürfnis nach Sicherheit und Zuverlässigkeit. Du warst darauf angewiesen, dass deine Eltern oder andere Bezugspersonen diese Bedürfnisse erfüllten.

Nun bist du erwachsen und kannst selbst für dich sorgen. Gib anderen Menschen, gib deinem Partner, eine Chance. Du könntest

Klar, das bedeutet erst mal ein Risiko einzugehen. Aber diesen Preis musst du bezahlen, wenn du deine Bindungsangst und Angst vor Nähe überwinden willst.

Schau dir die Videos zur Bindungsangst an. In ihnen findest du weitere hilfreiche Informationen für die Überwindung der Bindungsangst.

bindungsangst.html

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

star rating4.5 stars 4.5 Sterne (672 Leser)




Möglicherweise wäre eine Therapie sinnvoll, vor allem dann, wenn deine Angst vor Nähe durch Missbrauchserfahrungen entstanden ist.

Solche Traumata kann man meist selbst nicht alleine bewältigen.

Hilfen, wenn Sie einen Freund mit Bindungsangst haben.


Dr. Doris Wolf
Dr. Doris Wolf

Vielen Dank, dass Sie mir Ihre Zeit geschenkt haben. Schon immer hatte ich ein offenes Ohr für die Sorgen anderer. Deshalb war es mein Herzenswunsch, als Psychotherapeutin zu arbeiten.

Was mich besonders motiviert ist der Wunsch, dass Menschen ihre Fähigkeit entdecken, besser mit sich und anderen auszukommen. Das ist auch das Ziel meiner Ratgeber.

Einen Ausgleich zu meiner beruflichen Tätigkeit finde ich im Nordic Walking, dem Jin Shin Jyutsu und der Kuchenbäckerei.


Ihnen gefällt der Beitrag? Dann teilen Sie ihn auf teilen auf facebook Facebook. Danke!

Leserkommentare

Ihr Name
Ihr Kommentar
maximal 1500
Zeichen!

Spam-
vermeidung

Hier Zahl eingeben

captcha


  1. Leserkommentar Anonym 08.12.2016

    Guten Abend! Ich habe erst vor kurzer Zeit herausgefunden, dass ich Bindungsängste habe. Auch ich treffe auf potentielle Partner, die eher keine feste Bindung eingehen möchten. Somit stelle ich wohl vorab sicher, dass es zu keiner längerfristigen Beziehung hinausläuft.Sobald jemand sich für mich interessiert, bin ich verunsichert. Nach einigen Treffen fühle ich einen tiefen Schmerz und reagiere total unangebracht. Möchte einfach nur getröstet werden..Aber wofür? Ich schätze dies hängt mit Verlusten in der Kindheit zusammen. Aber hier fand nichts dramatisches statt. Weiss nun nicht, wie ich loslassen kann.Es kommt immer wieder hoch.

  2. Leserkommentar Anonym 03.12.2016

    Vielen Dank für diesen Bericht! Ich denke, ich habe auch Bindungsängste. Bei mir weiß ich auch woher sie kommen (extreme Verletztheit durch meine letzte Beziehung, die darin geendet hat das meine beste Freundin mit ihm zusammen gekommen ist). Auch wenn ich versuche die Ängste loszuwerden und mich auf etwas anderes einzulassen, klappt es einfach nicht. Sobald ein Mann mir mehr Aufmerksamkeit schenkt oder ich merke, dass er mehr möchte, finde ich ihn nervig und blocke ab und verliere gewollt den Kontakt zu ihm. Interessant finde ich nur die, bei denen ich weiß, dass es keine Beziehung werden wird. Ich wünsche mir sehr, dass ich wieder so fühlen kann, wie bei meiner letzten Beziehung konnte. Aber ich schaff es einfach nicht mich auf etwas einzulassen. Ich fühle mich manchmal wie betäubt und unterdrücke auch die Gedanken und Gefühle und Erinnerungen die ich von der letzten Beziehung von habe, nur damit der Schmerz nicht wieder hochkommt. Geht es manchen auch so, dass sie einfach alles unterdrücken und sich der Kopf dann so schwer anfühlt?

  3. Leserkommentar Unknown 15.11.2016

    Vielen lieben Dank für diese tolle Seite! Ich habe auch bindungsängste, habe mich aber nach fast 30 Jahren auf den ersten Partner eingelassen. Alles ist perfekt, er ist sehr nett, aber in letzter Zeit habe ich extreme Angst und schwanke zwischen meinen Gefühlen:( ich weiß einfach nicht mehr weiter! Am liebsten würde ich weinen, aber nichtmal das klappt.. Gibt es sonst jemand mit einer ähnlichen Situation?

  4. Leserkommentar Senta 09.09.2016

    Ups zweimal dasselbe gepostet.. Na egal dann können es noch mehr Menschen lesen.... Spass MUSS sein!

  5. Leserkommentar Senta 09.09.2016

    Schaue seit Jahren immer wieder "ZUFÄLLIG" hier rein und bin jedesmal berührt und sprachlos über das Verständnis, Feingefühl und den "Einblick" den Frau Wolf in die Gefühlswelt des Menschen hat, und die Zusammenhänge so klar beschreibt. Ich habe über die Jahre gelernt, dass es sich gut entwickeln kann, man muss dranbleiben, und auch im Rahmen eines Glaubens, wie auch immer, die Kraft finden gut weiterzumachen, umd auch aus anderen Sichtweisen/ Perspektiven heraus, daß Leben und das Leiden verstehen lernen. Das half mir enorm, also auch mal weg von der gelegentlichen Schwere der psýchoarbeit,hin zu übergeordnetem wissen. Tipps. Seneca, Robert Betz, thic nathan, Buddhismus allgemein, you Tube ist voll davon. Schönes Leben für euch und habt vertrauen!

  6. Seite:
newsletter

© 2005-2016 Partnerschaft- Anzeichen für Bindungsangst - Beziehungsangst - Bindungsstörung - Angst vor Nähe
Haftung/Copyright/Impressum/Datenschutz - Kränkungen - Respekt - Rituale - Routine - Missachtung - Erwartungen - Abwertung - Absprachen - Ablehnung