ratgeber kränkungen

Liebesbeweise - Botschaften der Liebe

liebesbeweis: Karte mit Aufschrift: ich liebe dich

Um eine Partnerschaft am Leben zu erhalten, braucht es immer mal wieder eine Bestätigung der Liebe durch kleine Liebesbeweise - nicht nur am Valentinstag. Bild © Jeanette Dietl - Fotolia

, Psychotherapeutin

Die Themen des Beitrags

Liebesbeweise stärken die Partnerschaft

Warum Liebeserklärungen nicht immer ankommen

Was beachten bei Liebesbeweisen?

Beispiele für Liebesbeweise

Was tun, wenn Partner nicht auf Liebesbeweise reagiert?

Der Valentinstag hat sich bei uns als Tag etabliert, an dem Verliebte und Menschen, die sich mögen, mit Liebesbotschaften in Form von Karten und Geschenken ihre Liebe bekunden.

Was mir an diesem neuen Brauch nicht gefällt, ist, dass das Schenken mehr oder weniger als Verpflichtung angesehen wird.

Ich möchte hier über Liebesbeweise bzw. Botschaften der Liebe sprechen, die freiwillig und von Herzen kommen.

Uns allen tut es gut, wenn wir von einem uns wichtigen Menschen, und gewöhnlich ganz besonders von unserem Partner hören, dass er uns mag.

In der Anfangszeit unserer Partnerschaft brauchen wir uns meist nicht besonders darum zu kümmern. Unser Partner und wir sind so voller Glück, dass wir unseren Traumpartner gefunden haben, dass unsere Liebesbekundungen nur so aus uns heraussprudeln.

Doch nach einiger Zeit versiegt die Quelle der Liebeserklärungen in vielen Partnerschaften. Wenn das passiert, ist die Gefahr groß, dass unsere Liebe abkühlt - in machen Beziehungen bis unter den Nullpunkt.

Ab und zu mal eine kleine Liebesbotschaft an den Partner zu schicken, womit wir unsere Liebe und Zuneigung ausdrücken, tut uns und unserem Partner gut, erfrischt die Beziehung und bindet einander.

Warum Liebesbeweise die Partnerschaft stärken

Warum Liebeserklärungen nicht immer ankommen

Liebesbeweise müssen nicht zwangsläufig beim Partner gut ankommen und positive Gefühle bei ihm auslösen. Das Gegenteil kann ein Liebesbeweis z.B. bewirken, wenn unser Partner

Wenig Selbstachtung & Selbstvertrauen?

Schon 300.000 Leser vertrauten dem Ratgeber Selbstvertrauen meines Partners Rolf Merkle.

ratgeber anschauen

Was bei Liebesbeweisen beachten?

Es gibt keine Garantie dafür, dass das, was wir mit unserer Liebeserklärung ausdrücken wollen, wirklich von unserem Partner als Liebesbeweis angesehen wird. Es gibt aber einige Regeln:

Männer und Frauen drücken ihre Liebesbezeugungen unterschiedlich aus. Während Frauen als Liebesbeweis eher Komplimente machen und sich für die Sorgen und Nöte des Mannes interessieren, drücken Männer ihre Liebe seltener in Form von Worten aus.

Männer bekunden ihre Liebe eher dadurch, dass sie etwas mit der Partnerin gemeinsam unternehmen oder ihr Arbeit im Haushalt abnehmen.

Sie suchen nach Ideen für Liebesbeweise? Unter dem Stichwort "Liebesbeweise" finden Sie bei den Suchmaschinen viele Anregungen.

Hier einige Anregungen für kleine Liebesbeweise, mit denen Sie Ihren Partner überraschen und ihm zeigen können, dass Sie ihn mögen.

13 Ideen für kleine Liebesbeweise und Liebeserklärungen

Seien Sie kreativ. Es gibt unendlich viele Arten, dem Partner mitzuteilen: Ich liebe dich. Ich schätze dich. Ich bin gerne mit dir zusammen. Ich bin stolz auf dich.

Als Liebesbeweis wird von Männern und Frauen am häufigsten angesehen:

Wenn Ihr Partner nicht auf Ihre Liebesbeweise reagiert

Vielleicht haben Sie in letzter Zeit bereits einmal oder mehrmals kleine Liebesbeweise an Ihren Partner gesendet, und es kam von ihm keinerlei Reaktion.

Ihr Partner hat sich weder bei Ihnen bedankt, noch selbst etwas getan, um seine Liebe Ihnen gegenüber auszudrücken.

Höchstwahrscheinlich haben Sie darauf mit Enttäuschung, vielleicht auch mit Ärger oder Kränkung reagiert. Vielleicht sind in Ihnen auch Zweifel an seiner Liebe aufgetaucht.

Ihre Verunsicherung ist verständlich, denn wenn man eine Botschaft aussendet, dann erwartet man zumindest ein Zeichen, dass sie angekommen ist.

liebesbeweise.html

Wie hilfreich war dieser Artikel?

star rating4 stars 4 Sterne (900 Leser)




Hinter dem Verhalten Ihres Partners können sich viele unterschiedliche Gründe verbergen. Einige davon haben wir bereits im Absatz Weshalb Liebesbeweise nicht immer ankommen besprochen.

Weitere Gründe für sein Verhalten könnten sein, dass er in seiner Lebensgeschichte nicht gelernt hat, seine Gefühle auszudrücken, oder aber generell Angst vor Nähe hat.

Möglicherweise ist sein Weg, seine Liebe auszudrücken, ein ganz anderer.

Ziehen Sie sich, wenn Ihr Partner nicht auf Ihre Liebesbotschaft reagiert, nicht grollend in sich selbst zurück. Verweigern Sie von nun an auch nicht jeden Liebesbeweis.

Sprechen Sie stattdessen in einer ruhigen Minute mit ihm. Machen Sie ihm keine Vorwürfe, sondern versuchen Sie zu erkunden, was in ihm vorgeht.

Sagen Sie ihm, dass Sie ihn lieben und ihm durch Ihre Botschaften mitteilen möchten, wie gerne Sie mit ihm zusammen sind.

Sie würde jedoch auch interessieren, wie die Liebesweise bei ihm ankommen - ob er sich darüber freut oder sie eher lästig findet.


Dr. Doris Wolf
Dr. Doris Wolf

Vielen Dank, dass Sie mir Ihre Zeit geschenkt haben. Schon immer hatte ich ein offenes Ohr für die Sorgen anderer. Deshalb war es mein Herzenswunsch, als Psychotherapeutin zu arbeiten.

Was mich besonders motiviert ist der Wunsch, dass Menschen ihre Fähigkeit entdecken, besser mit sich und anderen auszukommen. Das ist auch das Ziel meiner Ratgeber.

Einen Ausgleich zu meiner beruflichen Tätigkeit finde ich in morgendlicher Meditation, im Nordic Walking, dem Jin Shin Jyutsu und dem Backen leckerer Kuchen.

beitrag teilen

Ihnen gefällt mein Beitrag? Dann teilen Sie ihn auf teilen auf facebook Facebook. Danke!

In welcher Form machen Sie Liebeserklärungen?

Welche Erfahrung machen Sie mit Liebesbeweisen? Teilen Sie Ihre Erfahrung mit anderen.

Ihr Name
Ihr Kommentar
maximal 1500
Zeichen!

Spam-
vermeidung

Hier Zahl eingeben

captcha


  1. Leserkommentar Fee 14.08.2017

    Wenn ich etwas in 40 Ehejahren gelernt habe - was eine harmonische Ehe ausmacht, dann sind es: "Humor" - "Toleranz" - "Freiraum für beide" - "täglich mit seinem Partner reden und zuhören" - "LIEBEN ohne fordern"

  2. Leserkommentar Isa 11.07.2017

    Wir sind seit 37 Jahren verheiratet. Mit Höhen und Tiefen. Den Beitrag empfinde ich als sehr gut und hilfreich. Vielen Dank

  3. Leserkommentar Björn B. 04.07.2017

    @Jessica: Dinge die für manche Leute offensichtlich sind würden anderen Menschen nicht selber einfallen. Schau dir mal an wie viel Wissen Sie hier KOSTENLOS preisgibt. Da kann es nicht nur Inovationen geben. Nichts für ungut aber Dankbarkeit sieht anders aus. Kannst dein Glück ja mal bei den vielen kostenpflichtigen Anbietern probieren.

  4. Leserkommentar Silver 19.04.2017

    Ich habe meine Frau Zeit zwei Monate nicht mehr gesehen oder gehört sie ist einfach weg ohne das wir streiten wir waren sehr gut aber sie ist echt einfach weg ohne was zu sagen wir sind 20 "Jahre verheiratet 24 Jahre zusammen ich bitte sie Dr Doris um deine Hilfe wie kann ich meiner liebe Frau zurück helfen sie mir bitte retten sie unsere Liebe ich bitte Sie ich bin total am Ende ich kann nicht ohne meine liebe Frau zu leben bitte helfen Sie mir ich habe meine beiden Augen mit 7 Zigaretten gebrannt und mein Arm genau gleich ich kann wirklich nicht mehr bitte helfen sie mir wenn sie können. DANKE

  5. Leserkommentar Jessica 02.04.2017

    Einen Luftballon?! Dazu der Hinweis, es wäre passend den Partner ab und an zu umarmen? - Genial! Wo hat Frau Dr. bloß ihren Titel her? Revolutionär!

  6. Seite:

Ratgeber Selbstvertrauen

newsletter
Liebe ist der Wunsch, etwas zu geben,
nicht etwas zu bekommen.

© 2005-2017 Dr. Doris Wolf - Liebesbeweise - Liebeserklärungen - Liebesbeweis
Haftung/Copyright/Impressum/Datenschutz - Eifersucht - Respekt - Rituale - Routine - Missachtung - Erwartungen - Beziehungscheck - Absprachen - Ablehnung