Eheprobleme aufgrund der Eltern oder Schwiegereltern

Eltern oder Schwiegereltern können eine Quelle für Eheprobleme sein wenn diese sich in die Beziehung oder Kindererziehung einmischen.

Eheprobleme aufgrund der Eltern oder Schwiegereltern

Für unseren Partner können wir uns ganz bewusst entscheiden, unsere Schwiegereltern bekommen wir dazu. Nun sind plötzlich zwei bzw. vier weitere Personen im Spiel, wenn wir die eigenen Eltern auch noch mit einbeziehen.

Ob unsere Ehe unter dem Einfluss von Eltern und Schwiegereltern leidet, hängt sowohl von uns, von unserem Partner und Eltern und Schwiegereltern ab. Im günstigsten Fall freuen sich Eltern und Schwiegereltern, dass ihre Kinder sich gefunden haben.

Sie halten sich aus deren Partnerschaft heraus, aber stehen mit Rat und Tat zur Verfügung, wenn ihre Hilfe gefragt ist. Sie setzen aber auch Grenzen, wo es ihnen zu viel wird. Sie wissen ihr eigenes Leben zu leben, haben eigene Interessen und einen Freundeskreis.

Die Kinder andererseits übernehmen selbst Verantwortung für ihr Leben, sind aber auch für die ältere Generation da, wenn diese Unterstützung benötigt.

Eheprobleme in Bezug auf die Eltern entstehen, wenn

  • die Schwiegereltern sich in die Partnerschaft oder Kindererziehung einmischen, ständig ungefragt ihre Meinung sagen und Ratschläge geben.
  • die Schwiegereltern die Schwiegertochter oder den Schwiegersohn nicht akzeptieren und schlecht machen.
  • die Schwiegereltern erwarten, dass die Kinder sie häufig besuchen oder einladen.
  • die Schwiegereltern die Schwiegertochter bzw. den Schwiegersohn gegen ihre Tochter bzw. ihren Sohn ausspielen.
  • die Schwiegereltern die Enkel verwöhnen und sich nicht an die Erziehungsregeln der Eltern halten.
  • ein Partner aus der Sicht des anderen seine Eltern zu oft besucht und der Kontakt zu intensiv ist (z.B. tägliche Anrufe).
  • ein Partner aus der Sicht des anderen zu stark auf seine Eltern hört anstatt auf ihn.
  • ein Partner aus der Sicht des anderen ihm vor seinen Eltern in den Rücken fällt.
  • einem Partner aus der Sicht des anderen seine Eltern wichtiger sind als sein Partner.
  • ein Partner keinen Kontakt zu seinen Eltern hat, obwohl sich der andere Partner das wünscht.
  • ein Partner seine Schwiegereltern ablehnt und er keinen Kontakt zu ihnen haben möchte.
  • ein Partner möchte, dass der andere seine Eltern nicht besucht und keinen Kontakt zu ihnen hat.

Weitere Informationen zu Eheproblemen aufgrund der Eltern oder Schwiegereltern

Wie hilfreich war der Beitrag für Sie?
1.66 Sterne (61 Leserurteile)

Ihr Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar und helfen anderen mit Ihrer Erfahrung.

Bitte die zwei gleichen Bilder auswählen:

Julie schreibt am 19.09.2020

Gibt es keine Ratschläge wie man die Eheprobleme diplomatisch und fair angeht??

Inhalt des Beitrags   
Inhalt des Beitrags 
Weitere Beiträge
 Psychotest Mobbing in der Partnerschaft: Werde ich von meinem Partner gemobbt?
 Psychotest Partnerschaft: Soll ich mit meinem Partner zusammenbleiben? (1/2)
 Psychotest Partnerschaft: Soll ich mit meinem Partner zusammenbleiben? (2/2)