Beziehungsprobleme in der Partnerschaft

Wie Sie Beziehungsprobleme vermeiden und lösen

Grundlagen einer erfüllten Beziehung

Zutaten und Grundlagen einer guten Beziehung

Geheimnis glücklicher Partnerschaft

Phasen einer Beziehung Partnerschaft

Liebesbeweise

Partnerschaft beleben

Dem Partner verzeihen

Den Partner annehmen

Das 1 x 1 einer guten Partnerschaft

Beziehungsprobleme Eheprobleme

Beziehungsprobleme vermeiden

Anzeichen für eine Beziehungskrise

Beziehungsprobleme - wodurch sie entstehen

Emotionale Erpressung

Beziehungsprobleme durch Kinder

Beziehungsprobleme durch Eifersucht

Beziehungsprobleme durch überzogene Erwartungen

Streiten Partnerschaft

Mobbing in der Partnerschaft

Schweigen in der Partnerschaft

Partner lässt sich gehen

Eheberatung bei Eheproblemen

Eheprobleme Ursachen

Liebe, Sexualität Sexprobleme

Liebe - was ist das?

Woran erkenne ich, dass mein Partner mich liebt?

Liebeskummer

Sexualität Partnerschaft

Liebessucht Beziehungssucht

Single Partnersuche

Single

Partnersuche

Tipps für Singles auf Partnersuche

Die Suche nach einem Partner beginnt bei uns

Partnersuche nach Trennung

Probleme, Partner zu finden

Der richtige Partner - wie erkennen?

Test für Singles

Partnerschaftstests

Seitensprung Fremdgehen

Anzeichen Seitensprung

Seitensprung

Nach dem Fremdgehen wieder vertrauen

Fremdgehen verzeihen

Hilfe bei Trennung und Scheidung

Gehen oder bleiben?

Paartherapie

Trennung auf Zeit

Neuanfang mit Ex

Gründe, die gegen eine Trennung sprechen

Die 8 größten Fehler, wenn Sie verlassen wurden

Trennungsschmerzen was lindert, verstärkt sie?

Bereit für eine neue Beziehung? Test

Angst, sich zu trennen

Wie eine Beziehung beenden?

Ratgeber Scheidung

Trennung/Scheidung emotional bewältigen


Ratgeber Selbstvertrauen

ratgeber gefühle verstehen

Beziehungsprobleme durch unterschiedliche Erwartungen

ehepaar fühlt sich unverstanden vom anderen

Männer und Frauen haben unterschiedliche Bedürfnisse in einer Partnerschaft. Die Bedürfnisse des anderen zu kennen und zu respektieren, verhindert Beziehungsprobleme. Bild © closeupimages - Fotolia.com

Autorin: , Diplom Psychologin

"Männer sind anders, Frauen auch ..." unter diesem Titel hat der Paartherapeut John Gray einen Ratgeber für eine funktionierende Partnerschaft herausgegeben.

Er geht davon aus, dass Männer und Frauen unterschiedliche Bedürfnisse haben und wir die Unterschiede kennen müssen, wenn wir Beziehungsprobleme vermeiden wollen.

Statt zu erwarten, dass der Partner so denkt, fühlt und handelt wie wir, sollten wir ihn in seinem Anderssein akzeptieren. Statt den Partner ständig zu kritisieren oder uns gekränkt von ihm zurückzuziehen, können wir unserem Partner, wenn wir seine Bedürfnisse kennen, mit Liebe begegnen. Statt uns zu trennen oder zu zerfleischen, können wir uns an ihm erfreuen.

"Männer und Frauen haben nicht nur eine unterschiedliche Art, sich verständlich zu machen, sie denken, fühlen, lieben und freuen sich auch anders.

Außerdem nehmen sie ihre Umwelt grundverschieden wahr und haben unterschiedliche Bedürfnisse. Es ist, als kämen sie von zwei verschiedenen Planeten und sprächen verschiedene Sprachen." (John Gray).

Die Kenntnis dieser Unterschiede kann Beziehungsprobleme vermeiden.

Männer und Frauen müssen lernen, sich gegenseitig mit ihren Unterschieden zu akzeptieren. Sie müssen lernen, dem Partner die Bedürfnisse zu erfüllen, die er wirklich hat, und nicht die, die man selbst erfüllt bekommen möchte.

Erst dann hat die Liebe eine Chance und wir können Beziehungsprobleme vermeiden.

Schauen wir uns an, was Männer und Frauen brauchen, um sich geliebt zu fühlen.

Wann fühlen sich Frauen geliebt?

Um sich geliebt zu fühlen, brauchen Frauen,

Wenn Beziehungsprobleme auftreten, dann sind daran immer 2 Personen beteiligt, d.h. die Ursachen für die Beziehungsprobleme gehen beide an!

Wann fühlen sich Männer geliebt?

Um sich geliebt zu fühlen, braucht ein Mann

"Du verstehst mich nicht". Diese Äußerung ist wohl die häufigste Klage von Frauen, wenn Männer ihre Bedürfnisse nicht ernst nehmen oder missachten und sie ist ein sicherer Hinweis auf ein Beziehungsproblem.

Darüber reden und sich austauschen ist die Lösung. Dem anderen mitteilen, was einem fehlt. Weder Männer noch Frauen sind Hellseher.

Beziehungsprobleme lösen sich nicht von alleine in Luft auf. Sie wollen und müssen aktiv beseitigt werden, wenn die Beziehung eine Chance haben soll.

Deutliche Hinweise für Beziehungsprobleme sind

Weitere Informationen zu Beziehungsproblemen

Anzeichen für Beziehungskrisen

Verhaltensweisen, die zu Beziehungsproblemen führen

Beziehungsprobleme durch perfektionistischen Partner

Leserkommentare
Ihr Name*
Ihr Kommentar*
Sicherheitsfrage Spamvermeidung*
 
  1. Leserkommentar Lilalu 05.04.2014

    Mein Freund und ich sind bald 2 und halb Jahre zusammen.Leider versteht er mich auch in vielen Dingen nicht.Und das schlimme ist, das will er auch gar nicht. Er ist in vielen Punkten total egoistisch und alles muss nach seiner Nase gehen. Also ich kann es nur bestätigen was Frau Dr. Wolf geschrieben hat!Mein Freund und ich wohnen zusammen, wenn das nicht so wäre glaube Ich, hätte ich ihn schon längst verlassen!!!Ich frage mich, wie lange ich noch die Kraft haben werde ihm weiterhin alles recht zu machen..

  2. Leserkommentar christina 12.03.2014

    Ich persöhndlich finde nicht das es zwingend zwei für eine trennung braucht.mein partner war passiv agressiv und da ich zwei kinder habe,nicht von ihm,musste ich prioritäten setzten.das war am ende nicht er.ich finde das ich einen partner verdient habe für den respekt und achtung kein fremtwort sein sollte.und vorallem ein vorbild für die kinder sein sollte.aber vielleicht ist das eine frage der reife.ich habe mich für mich entschieden und nicht für ein drittes kind.

  3. Leserkommentar Dini 05.03.2014

    Wir sind im April 2 Jahre zusammen! Ich war in der Schule schon verliebt in ihn! Nach Jahren wo wir keinen Kontakt hatten, hat es dann im Februar 2012 gefunkt! Ich liebe ihn mehr als alles andere, mehr als ich jemals zuvor jemanden geliebt habe! Aber seit einigen Wochen ist es sehr schwierig! Wir haben beide einiges falsch gemacht, aber ich kämpfe um uns! Wir redeten über alles, und haben beide gesehen, dass wir das alles nicht aufgeben wollen! Wir bekommen im Juli unsere 1.e gemeinsame Wohnung. Und wir haben schon vieles überstanden!

  4. Leserkommentar Stephano 26.02.2014

    Tja, wir waren 13Jahre 30Tage und 20Std zusammen bis sie mich ohne einen Grund von heut auf morgen verlassen hat,ok niemand ist perfekt aberhätt man sich das nicht ausreden können anstatt sich einfach feig aus dem Staub zu machen? Lieber wäre mir gewesen wir hätten gestritten dann hätten wir wenigstens geredet und nun was mach ich mit all ihren Sachen - vernichten, verkaufen, behalten für den Fall das sie wiederkommt?? LG an alle ihr seit nicht allein .....

  5. Leserkommentar Ziva 23.02.2014

    Nun, was soll ich sagen. Ich gebe mir die größte mühe meinem Freund zu gefallen aber ich höhre standig nur Du hast mir vorherbeser gefalen. Und wenn wir was ausmachen Plant er um. Einfach so er geht eben lieber mit seinen Freunden weg....Wenn ich Ihn frage wer Ihm meher bedeut sagt er nur alle gleich viel. Ich bin 22 Jahre alt er wird Dieses Jahr 30 und er setzt keine Prioritäten. Ich sage ich möchte in ein paar Jahren Kinder. Er sagt nein er will keine genausowenig wie ein Hund! Nun ich denke es ist vor bei ..... aber hoffen tut man trozdem.

  6. Leserkommentar Blubb 30.01.2014

    Was für eine Ansammlung von Stereotypen. "Männer sind so, Frauen sind so" - als ob wir nicht alle Individuen wären.

  7. Leserkommentar mr. bizeps 17.01.2014

    Wer anfängt zu lieben, hat verloren! Leider hält heutzutage vill 1 von 100.000 Beziehungen für die Ewigkeit...

  8. Leserkommentar Cosi 15.01.2014

    @luuui: mir gehts genau so! vorallem hat meiner mir immer wieder versprichen, mich nicht mehr mit anderen grauen zu verletzen, für mich da zu sein usw. ---> ubd alles hat sich immer wieder wiederholt!:(

  9. Leserkommentar adonis 29.12.2013

    das Gefühl, dass Rechte, Wünsche und Bedürfnisse akzeptiert werden und Vorrang vor denen des Mannes habe. Da stellt sich mir die Frage: Warum sollten die Bedürfnisse der Frau Vorrang vor denen des Mannes haben?

  10. Leserkommentar Leah 22.12.2013

    Wir sind jetzt seit mehr als 2 Jahren zusammen. Eigentlich sollte man am Anfang glücklich sein. Aber die Kommunikation passt einfach nicht. Hatte vorher 7 Jahre eine harmonische Beziehung. Da war das Problem am Ende: Jung zusammen gekommen und dann war da zum Schluss mehr Freundschaft als noch Liebe. Meinen jetzigen Freund liebe ich über alles, aber da stimmt halt die Harmonie nicht. So wie oben im Artikel beschrieben. Sieht wohl so aus, als steht die Trennung so kurz vor Weihnachten bevor und ich bin einfach nur unendlich traurig. Aber das macht die Psyche auf Dauer nicht mit...:(

  11. Leserkommentar luuui 21.12.2013

    Mein Freund und ich haben eine ziemlich schlechte Vergangenheit hinter uns, er hat mich immer wieder verletzt und wir wollten neu anfangen nur ich kann das alles nicht vergessen? Er hat mich halt auch in unserer Beziehung hintergangen,haben nur noch streit. ich will aber nicht ohne ihn sein. Kann mir jemand paar Tipps geben was man dagegen vielleicht machen kann?

  12. Leserkommentar Sebastian 19.12.2013

    Meine Freundin und Ich streiten so gut wie jeden Tag. Wir wollen nicht streiten, aber finden keine Lösung wie man aufhört. Kann uns jemand weiterhelfen? Danke im voraus.

  13. Leserkommentar ursula 26.10.2013

    ich fühle mich von meinen partner seit gestern im stich geelassen. den ihm ist sein bruder, seine schwägerin, seine nichte, seine mutter wichtiger als seine eigene partnerin mit seinen sohn. mir tut das einfach nur sehr weh. ich weiß nicht was ich tun soll

  14. Leserkommentar Steven 18.10.2013

    Thank You for the wonderfully professional presentation. My girlfriend and I are both learning immensely from your material. All the best -

  15. Leserkommentar Magdalena 01.10.2013

    Danke für diesen Artikel. Hat mir einige Anregungen für meine Partnerschaft gegeben.

ratgeber kränkungen

© 2005-2014 Dr. Doris Wolf - Beziehungsprobleme erkennen und lösen - Hilfe bei Beziehungsproblemen
Kränkungen - Respekt - Rituale - Routine - Missachtung - Geben - Nehmen - Erwartungen - Abwertung - Absprachen - Ablehnung