Beziehungsprobleme in der Partnerschaft

Grundlagen einer erfüllten Beziehung

Zutaten und Grundlagen einer guten Beziehung

Geheimnis glücklicher Partnerschaft

Phasen einer Beziehung Partnerschaft

Liebesbeweise

Partnerschaft beleben

Dem Partner verzeihen

Den Partner annehmen

Beziehungsprobleme Eheprobleme

Beziehungsprobleme vermeiden

Anzeichen für eine Beziehungskrise

Beziehungsprobleme - wodurch sie entstehen

Emotionale Erpressung

Beziehungsprobleme durch Kinder

Beziehungsprobleme durch Eifersucht

Beziehungsprobleme durch überzogene Erwartungen

Freund hat Bindungsangst

Streiten Partnerschaft

Mobbing in der Partnerschaft

Schweigen in der Partnerschaft

Partner lässt sich gehen

Eheprobleme Ursachen

Liebe, Sexualität Sexprobleme

Liebe - was ist das?

Woran erkenne ich, dass mein Partner mich liebt?

Liebeskummer

Sexualität Partnerschaft

Liebessucht Beziehungssucht

Wechseljahre Partnerschaft

Single Partnersuche

Single

Partnersuche

Tipps für Singles auf Partnersuche

Die Suche nach einem Partner beginnt bei uns

Partnersuche nach Trennung

Probleme, Partner zu finden

Der richtige Partner - wie erkennen?

Test für Singles

Partnerschaftstests

Seitensprung Fremdgehen

Anzeichen Seitensprung

Seitensprung

Nach dem Fremdgehen wieder vertrauen

Fremdgehen verzeihen

Hilfe bei Trennung und Scheidung

Gehen oder bleiben?

Paartherapie

Trennung auf Zeit

Neuanfang mit Ex

Gründe, die gegen eine Trennung sprechen

Die 8 größten Fehler, wenn Sie verlassen wurden

Trennungsschmerzen was lindert, verstärkt sie?

Bereit für eine neue Beziehung? Test

Angst, sich zu trennen

Wie eine Beziehung beenden?

Ratgeber Scheidung

Trennung/Scheidung emotional bewältigen


Ratgeber Selbstvertrauen

ratgeber gefühle verstehen

Beziehungsprobleme durch unterschiedliche Erwartungen

ehepaar fühlt sich unverstanden vom anderen

Männer und Frauen haben unterschiedliche Bedürfnisse in einer Partnerschaft. Die Bedürfnisse des anderen zu kennen und zu respektieren, verhindert Beziehungsprobleme. Bild © closeupimages - Fotolia.com

Autorin: Dr. Doris Wolf, Diplom Psychologin

"Männer sind anders, Frauen auch ..." unter diesem Titel hat der Paartherapeut John Gray einen Ratgeber für eine funktionierende Partnerschaft herausgegeben.

Er geht davon aus, dass Männer und Frauen unterschiedliche Bedürfnisse haben und wir die Unterschiede kennen müssen, wenn wir Beziehungsprobleme vermeiden wollen.

Statt zu erwarten, dass der Partner so denkt, fühlt und handelt wie wir, sollten wir ihn in seinem Anderssein akzeptieren. Statt den Partner ständig zu kritisieren oder uns gekränkt von ihm zurückzuziehen, können wir unserem Partner, wenn wir seine Bedürfnisse kennen, mit Liebe begegnen. Statt uns zu trennen oder zu zerfleischen, können wir uns an ihm erfreuen.

"Männer und Frauen haben nicht nur eine unterschiedliche Art, sich verständlich zu machen, sie denken, fühlen, lieben und freuen sich auch anders.

Außerdem nehmen sie ihre Umwelt grundverschieden wahr und haben unterschiedliche Bedürfnisse. Es ist, als kämen sie von zwei verschiedenen Planeten und sprächen verschiedene Sprachen." (John Gray).

Die Kenntnis dieser Unterschiede kann Beziehungsprobleme vermeiden.

Männer und Frauen müssen lernen, sich gegenseitig mit ihren Unterschieden zu akzeptieren. Sie müssen lernen, dem Partner die Bedürfnisse zu erfüllen, die er wirklich hat, und nicht die, die man selbst erfüllt bekommen möchte.

Erst dann hat die Liebe eine Chance und wir können Beziehungsprobleme vermeiden.

Schauen wir uns an, was Männer und Frauen brauchen, um sich geliebt zu fühlen.

Wann fühlen sich Frauen geliebt?

Um sich geliebt zu fühlen, brauchen Frauen,

Wenn Beziehungsprobleme auftreten, dann sind daran immer 2 Personen beteiligt, d.h. die Ursachen für die Beziehungsprobleme gehen beide an!

Wann fühlen sich Männer geliebt?

Um sich geliebt zu fühlen, braucht ein Mann

"Du verstehst mich nicht". Diese Äußerung ist wohl die häufigste Klage von Frauen, wenn Männer ihre Bedürfnisse nicht ernst nehmen oder missachten und sie ist ein sicherer Hinweis auf ein Beziehungsproblem.

Darüber reden und sich austauschen ist die Lösung. Dem anderen mitteilen, was einem fehlt. Weder Männer noch Frauen sind Hellseher.

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

4 stars
Leserbewertung: 4 Sterne (99 Besucher haben bewertet.)

Beziehungsprobleme lösen sich nicht von alleine in Luft auf. Sie wollen und müssen aktiv beseitigt werden, wenn die Beziehung eine Chance haben soll.

Deutliche Hinweise für Beziehungsprobleme sind

Weitere Informationen zu Beziehungsproblemen

Anzeichen für Beziehungskrisen

Verhaltensweisen, die zu Beziehungsproblemen führen

Beziehungsprobleme durch perfektionistischen Partner

Leserkommentare
Ihr Name*
Ihr Kommentar*
Sicherheitsfrage Spamvermeidung*
 
  1. Leserkommentar Soziopath 27.01.2015

    Heutzutage arbeiten Frauen und sind am Abend einfach immer nur müde und möchten Ihre Ruhe haben. Nix Sex = Nix gut Beziehung

  2. Leserkommentar Britta 12.01.2015

    Danke für die Liste. Ich könnte es nicht besser beschreiben (den weiblichen Part). Werde es ausdrucken und in den Küchenschrank kleben (beide Teile), wenn mein Mann sich auch hier wiederfindet natürlich! Denn ein Punkt geht, denke ich, über alles: Respekt

  3. Leserkommentar susi 11.01.2015

    schockierend sexistisch gedacht, also ob alle frauen und männer gleich funktionieren würden...

  4. Leserkommentar gandalfdiegarnele 10.01.2015

    so alles gut und schoen. wir jetzt allöe bereit im Rudel sie zu bumsen. ende des Kommentars

  5. Leserkommentar Logisch 06.01.2015

    Einfach zu Freundin/Frau sehr Nett sein!! Sag niemals "Ja" zu ihr wenn sie wünsche hat wie z.b ich will einen dreier haben, oder ich will mal nue penis im mund haben!!! Einfach DEVORCE !! Du findest bessere Frauen :-) Lg

  6. Leserkommentar Sarah 02.01.2015

    Ich muss meinen Freund ständig an alles erinnern, er ist wahnsinnig vergesslich und nachlässig..Wenn er das Wochenende da ist wird alles stehen und liegen gelassen, das fängt schon bei Kleinigkeiten an, wie leere Verpackungen liegen lassen usw...wir werden Im Mai Eltern und ich komm mir jetzt schon vor als hätte ich ein Kind und bekomme noch eins...Ich rede schon wie ein Buch, die typische Antwort:"ja mach ich später, ja denk ich schon dran" da ist es nur eine Frage der Zeit bevor er es wieder vergisst...Ich werde noch verrückt, da die Beziehung nicht mehr so läuft wie ich es gerne hätte.

  7. Leserkommentar J. 28.12.2014

    Ja, genau,man soll Mann zeigen, dass er gebraucht wird, seine Hilfe erbitten - aber man darf ihn dann Wochen später nicht daran erinnern und wenn man sich dann selbst hilft, fühlt Mann sich nicht gebraucht. Das ist doch schizophren!

  8. Leserkommentar Manfred 26.12.2014

    Ich beschäftige mich schon seit über 20 Jahren mit "Wer passt zu wem und warum?" Die häufigsten Beziehungsprobleme entstehen,weil es keine oder eine zu geringe Übereinstimmung im "körperlichen-geistigen-seelischem" Rhythmus gibt! Man/frau müsste sich nicht gleich scheiden lassen,wenn Beide bereit sind Kompromisse zu finden,allein schon wegen der Kinder!

  9. Leserkommentar René 15.12.2014

    nach nunmehr 13 Jahren Ehe, 3 Kindern und einer erfolgreichen Paarberatung sind wir jetzt wohl am Ende. Meine Frau hat einfach scheinbar kein Interesses nach inniger Zärtlichkeit und Sex. Dieser Punkt fehlt in der Liste! Ich bin doch nicht nur der Handwerker und Versorger der gelobt werden will.

  10. Leserkommentar Yvonne 19.11.2014

    Hallo zusammen, mein Freund (53) und ich (48) sind seit 6 Jahren zusammen. Er und ich haben je eine Eigentumswohnung und er lebt noch mit seiner Mutter zusammen! Er will einfach nichts ändern, vielleicht mal eine Wohnung für sich oder zu mir ziehen. Jetzt bin ich krank, nur eine leichte Grippe, aber er war in einem Vortrag im Spital. Also habe ich ihn heute nicht gesehen, nach der Abeit nach Hause zur Mamma und nach dem Vortrag nach Hause um 20.30 Uhr. Ist das normal??? Gruss Yvonne

  11. Leserkommentar Zola 30.10.2014

    Hallo, ich bin seit über 6 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir hatten viele Höhen und Tiefen in unserer Beziehung. Wir lieben uns sehr und wollen uns eigentlich nicht trennen, aber seit ein paar Monaten sind wir beide nicht mehr glücklich. Wir streiten wegen Kleinigkeiten und verbringen kaum noch Zeit miteinander... Besonders er verbringt in letzter Zeit lieber Zeit mit seinen Freunden als mit mir. :( Ich fühl mich total vernachlässigt!

  12. Leserkommentar Miriam 26.10.2014

    Hallo , ich wohne jetzt seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen , wir sind sehr weit weg gezogen für seine neue Arbeit . Außerdem besitze nur ich einen Führerschein und Auto. Durch seine Schicht Arbeit sehen wir uns kaum , wenn wir mal gemeinsam frei haben fahre ich sehr weit um Freunde zu sehen , er trinkt viel und will dann lange feiern und nur ich darf dann völlig übermüdet nach Hause fahren. Ich bat ihm um Hilfe , das es nun nötig ist Führerschein zu machen . Doch jetzt ist er weg und lässt mich wieder hier alleine . Hat das alles einen Sinn? Ich verliere meine Lebensfreude

  13. Leserkommentar Lara 07.10.2014

    Guten Tag, Ich habe eine Deutscher kennen gelernt und ich wohne in die Niederlände. Ich habe ihm in Sommer kennen gelernt, es war toll aber jetzt glaubt er das wir eine Beziehungen haben. Aber dass ist total nicht! Hilf mir! Lara

  14. Leserkommentar ibrahim 03.10.2014

    Was kann ich tun tipps wären nicht schlecht also bin 19 Jahre alt wenn ich draußen mit meiner Freundin bin bin ich nur leise und sie ist nur am reden ich weis nicht was ich mit ihr reden soll ich bin jedes mal leise und sie will das ich mehr rede

  15. Leserkommentar K.M 03.10.2014

    Das ist die größte Scheiße, die ich seit langem gelesen habe. Die angeblichen Unterschiede zwischen Mann und Frau sind nichts weiter als die dümmsten Klischees in unserer Kultur. Nein, es sind nicht alle Männer so, es sind auch viele Frauen so. Diese Klischees repräsentieren nur wieder die Unterdrückung der Frau -> Frau muss abhängig vom Mann sein, Mann darf jedoch die Unabhängigkeit bewahren. Das ist der größte Schwachsinn. Alle Menschen sind verschieden und haben verschiedene Bedürfnisse und Ansprüche. Dass dieser Blödsinn natürlich wieder von einem Mann verfasst wurde, wundert mich nicht im geringsten.

  16. Leserkommentar alice 24.09.2014

    Ich glaube,ich bin zu 95% ein mann... (und mein freund eine frau??!!)

  17. Leserkommentar Mika 07.09.2014

    Mein Exfreund und ich hatten genau diese Probleme. Ich habe nur an ihm rumgenögelt und er hat meine Ängste nie wirklich ernst genommen. Daher haben wir uns oft gestritten, was letztendlich zur Trennung führte. Er wollte nicht mehr mit mir zusammen sein, hat gesagt, dass er sich nicht sicher ist, ob er mich noch liebt... Ich vermisse ihn sehr.

  18. Leserkommentar katja 29.08.2014

    Bei mir ist es so wen man zumir twas sagt bin ich gleich beleidigt und Reddann gar nicht mehr. Umso weniger ich rede umso mehr redet mein mann. Wenn es zu vviel ird shslt ich ab r redet mich Tod. Bitte um hilfe

  19. Leserkommentar Doomed 17.08.2014

    Hallo leute... ich musste schmunzeln als ich die deutlichen Hinweise gelesen habe. Denn es stimmen ALLE....wirklich alle davon stimmen zu bei meiner Freundin und ich. das geht schon so seit 6 monaten. teils läuft es dann gut. mehr als gut doch dann passiert eine kleinigkeit und wir streiten wieder stundenlang. bin 22 jahre alt und sie 19. hat wer einen rat was ich machen könnte?

  20. Leserkommentar Frank 04.08.2014

    Hallo ich habe viel kaputt gemacht weil ich immer sagte trenn mich und kann nicht mehr.Eifersucht alles klein reden.und jetzt hat sie Blockade im kopf.und sagte kann gehen wenn lieber ist da sagt sie Nein Herz kann nicht ohne mich.was soll ich davon halten.und was kann ich tun.bitte brauche Hilfe weil liebe sie voll.und war ein dummer das ich das immer gemacht habe.

ratgeber kränkungen

© 2005-2015 Dr. Doris Wolf - Beziehungsprobleme erkennen und lösen - Hilfe bei Beziehungsproblemen
Haftung/Copyright/Impressum/Datenschutz - Kränkungen - Respekt - Rituale - Routine - Missachtung - Geben - Nehmen - Erwartungen - Abwertung - Absprachen - Ablehnung