ratgeber kränkungen

Zärtlichkeit ist sehr wichtig für die Liebe

Autorin: Dr. Doris Wolf, Diplom Psychologin

Zärtlichkeit können wir unserem Partner gegenüber durch Blicke, Gesten, Worte und Handlungen zeigen.

Wir können ihn mit seinem Kosenamen ansprechen, etwas Liebevolles zu ihm sagen oder ihn zärtlich berühren, küssen, umarmen, anschmiegen und streicheln. Wir schaffen dadurch Nähe und zeigen ihm unsere Liebe.

Vorausgesetzt unser Partner kann Nähe zulassen, fühlt er sich dadurch geborgen und geliebt. Zärtlichkeiten können auch Sex einleiten.

Hier kann es Missverständnisse geben, wenn einer nur zärtlich sein will und der andere "mehr" will.

Wenn wir als Kinder von unseren Eltern umarmt wurden, gekuschelt haben und dies als schön erlebt haben, dann haben wir auch als Erwachsene das Bedürfnis, mit unserem Partner zu kuscheln und von ihm gestreichelt zu werden.

Bis wohin wir Berührung als zärtlich und angenehm erleben, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

In einer erfolgreichen Partnerschaft nehmen sich beide Partner Zeit für Kuscheln und Zärtlichkeiten.

Etwa ein Drittel alle Paare geben bei der Frage, worüber sie in ihrer Partnerschaft am meisten unzufrieden sind, an, dass es an Zärtlichkeit und körperlicher Zuwendung mangle.

Denkanstöße zum Thema Zärtlichkeit

Du kannst niemals gleichzeitig zärtlich zu deinem Partner sein und Wut auf ihn haben. Zärtlichkeit ist verknüpft mit Nähe, Geborgenheit, Vertrauen, Harmonie, Liebe, usw.

Ja, du kannst deinem Partner manchmal sogar den Wind aus den Segeln nehmen, wenn du ihn zärtlich berührst und liebevoll mit ihm sprichst.

Und vergiss nicht, auch dir gegenüber zärtlich und liebevoll zu sein, z.B. wenn du dich eincremst.


Dr. Doris Wolf
Doris Wolf (Autorin)

Vielen Dank, dass Sie mir Ihre Zeit geschenkt haben. Schon immer hatte ich ein offenes Ohr für die Sorgen anderer. Deshalb war es mein Herzenswunsch, als Psychotherapeutin zu arbeiten.

Was mich besonders motiviert ist der Wunsch, dass Menschen ihre Fähigkeit entdecken, besser mit sich und anderen auszukommen. Das ist auch das Ziel meiner Ratgeber.

Einen Ausgleich zu meiner beruflichen Tätigkeit finde ich im Nordic Walking, dem Jin Shin Jyutsu und der Kuchenbäckerei.


newsletter

© 2005-2016 Dr. Doris Wolf - 1x1 einer guten Partnerschaft - Partnerschaft Lexikon - Zärtlichkeit
Haftung/Copyright/Impressum/Datenschutz - Kränkungen - Eifersucht - Respekt - Rituale - Routine - Missachtung - Erwartungen - Beziehungscheck - Absprachen - Ablehnung