Selbstliebe - wichtig für gute Beziehungen

Grundlagen einer erfüllten Beziehung

Zutaten und Grundlagen einer guten Beziehung

Geheimnis glücklicher Partnerschaft

Phasen einer Beziehung Partnerschaft

Liebesbeweise

Partnerschaft beleben

Dem Partner verzeihen

Den Partner annehmen

Beziehungsprobleme Eheprobleme

Beziehungsprobleme vermeiden

Anzeichen für eine Beziehungskrise

Beziehungsprobleme - wodurch sie entstehen

Emotionale Erpressung

Beziehungsprobleme durch Kinder

Beziehungsprobleme durch Eifersucht

Beziehungsprobleme durch überzogene Erwartungen

Freund hat Bindungsangst

Streiten Partnerschaft

Mobbing in der Partnerschaft

Schweigen in der Partnerschaft

Partner lässt sich gehen

Eheprobleme Ursachen

Liebe, Sexualität Sexprobleme

Liebe - was ist das?

Woran erkenne ich, dass mein Partner mich liebt?

Liebeskummer

Sexualität Partnerschaft

Liebessucht Beziehungssucht

Wechseljahre Partnerschaft

Single Partnersuche

Single

Partnersuche

Tipps für Singles auf Partnersuche

Die Suche nach einem Partner beginnt bei uns

Partnersuche nach Trennung

Probleme, Partner zu finden

Der richtige Partner - wie erkennen?

Test für Singles

Partnerschaftstests

Seitensprung Fremdgehen

Anzeichen Seitensprung

Seitensprung

Nach dem Fremdgehen wieder vertrauen

Fremdgehen verzeihen

Hilfe bei Trennung und Scheidung

Gehen oder bleiben?

Paartherapie

Trennung auf Zeit

Neuanfang mit Ex

Gründe, die gegen eine Trennung sprechen

Die 8 größten Fehler, wenn Sie verlassen wurden

Trennungsschmerzen was lindert, verstärkt sie?

Bereit für eine neue Beziehung? Test

Angst, sich zu trennen

Wie eine Beziehung beenden?

Ratgeber Scheidung

Trennung/Scheidung emotional bewältigen

ratgeber gefühle verstehen

Sich selbst lieben ist wichtig, um den Partner lieben zu können

Autorin: Dr. Doris Wolf, Diplom Psychologin

In unserer Gesellschaft ist Selbstliebe verpönt, da sie häufig mit Egoismus, Eitelkeit und Narzismus verwechselt wird.

Bei der Selbstliebe geht es jedoch nicht darum, sich als den Größten, Besten und Wertvollsten anzusehen und auf andere herabzuschauen.

Sich selbst lieben bedeutet in erster Linie, sich selbst dieselbe Wertschätzung entgegenzubringen wie einem gutem Freund.

Für eine harmonische und dauerhafte Partnerschaft ist die Selbstliebe sehr wichtig. Wenn wir nämlich gering von uns denken und uns ablehnen, dann

Unsere emotionale Unausgeglichenheit ist keine gute Basis für eine harmonische und dauerhafte Beziehung.

Hinzukommt, dass wir nur geben können, was wir besitzen. Wenn wir keine Liebe in uns spüren, weil wir uns ablehnen, dann können wir auch dem Partner keine Liebe geben.

Wir erwarten von unserem Partner, dass er uns die Liebe gibt, die wir uns selbst nicht geben können.

Lehnen wir uns selbst ab und können uns selbst nicht leiden, dann erleben wir vieles, was der Partner tut, als Angriff, Kritik und Zurückweisung.

Wir werfen dann dem Partner vor, uns nicht (genügend) zu lieben, weil würde er uns lieben, dann würde er sich anders verhalten. Das muss zu Konflikten und Streit führen.

Nur wenige wissen, dass die Fähigkeit, andere zu lieben,
erst durch die Liebe zu sich selbst ermöglicht wird.

Wayne Dyer

In einer erfolgreichen Partnerschaft behandeln sich beide Partner selbst wie einen guten Freund, den man unterstützt und dem man Fehler verzeiht.

Ihre Selbstliebe ermöglicht ihnen, auch ihren Partner zu lieben und zu unterstützen.

Liebe ist in erster Linie die Liebe zu sich selbst.
Deepak Chopra

Wenn wir erwarten, dass uns der Partner glücklich macht, dann ist die Beziehung zum Scheitern verurteilt.

Wenn man nämlich dem Partner die Verantwortung für das eigene Glück gibt, dann ist man von ihm emotional abhängig.

Und dadurch kommt es zwangsläufig zu Schuldzuweisungen und Vorwürfen, wenn dieser uns nicht glücklich macht - was er gar nicht kann.

Wir können einen anderen Menschen nicht glücklich machen. Jeder kann nur sich selbst glücklich machen, indem er im Einklang mit sich und seinen Bedürfnissen lebt und sich selbst liebevoll behandelt.

Fragen zur Selbstliebe - zum Nachdenken und Handeln

In welchen Momenten fühlst du dich mit dir ganz im Reinen?

Welche Gefühle hast du in diesen Momenten bei dem Gedanken an deinen Partner?

Wann fällt es dir am leichtesten, deinen Partner so anzunehmen, wie er ist?

Was könntest du tun, um häufiger das Gefühl zu haben, in dir zu ruhen?

Warte nicht darauf, bis andere dir das Gefühl geben, liebenswert zu sein. Lerne, dich selbst zu lieben und du fühlst dich liebenswert.

Weitere Informationen zum Thema Selbstliebe

Anleitung zur Selbstliebe

Selbstliebe lernen

Selbstwert - Selbstachtung

Den inneren Kritiker überwinden - sich annehmen lernen

ratgeber kränkungen

© 2005-2014 Dr. Doris Wolf - 1x1 einer guten Partnerschaft - Partnerschaft Lexikon - Selbstliebe
Haftung/Copyright/Impressum/Datenschutz - Kränkungen - Respekt - Rituale - Routine - Missachtung - Erwartungen - Beziehungscheck - Absprachen - Ablehnung