kalender

Selbstbefriedigung

Autorin: Dr. Doris Wolf, Psychotherapeutin

Selbstbefriedigung (Masturbation) ist eine schöne Form, seine Sexualität auszuleben, wenn man dies ohne Schamgefühle oder Schuldgefühle tun kann.

Wir können durch Selbstbefriedigung eigene Wünsche erkennen und unseren Körper in aller Ruhe erkunden.

Wenn wir uns selbst befriedigen, dann nehmen wir den Druck vom Partner, dass er immer für uns da sein muss, wenn wir Lust verspüren.

Voraussetzung für eine erfüllte Selbstbefriedigung ist, dass

Ob wir uns in Gegenwart unseres Partners selbst befriedigen bzw. ihn dabei zuschauen lassen, das ist unsere persönliche Entscheidung.

Weitere Themen im Zusammenhang mit Selbstbefriedigung, die Sie interessieren könnten:

Sex und Scham

Sex und Schuldgefühle


Dr. Doris Wolf
Dr. Doris Wolf

Vielen Dank, dass Sie mir Ihre Zeit geschenkt haben. Schon immer hatte ich ein offenes Ohr für die Sorgen anderer. Deshalb war es mein Herzenswunsch, als Psychotherapeutin zu arbeiten.

Was mich besonders motiviert ist der Wunsch, dass Menschen ihre Fähigkeit entdecken, besser mit sich und anderen auszukommen. Das ist auch das Ziel meiner Ratgeber.

Einen Ausgleich zu meiner beruflichen Tätigkeit finde ich im Nordic Walking, dem Jin Shin Jyutsu und der Kuchenbäckerei.


Ihnen gefällt der Beitrag? Dann teilen Sie ihn auf teilen auf facebook Facebook. Danke!

newsletter

© 2010-2016 Dr. Doris Wolf - Partnerschaft Lexikon - Masturbation - Selbstbefriedigung
Haftung/Copyright/Impressum/Datenschutz - Kränkungen - Eifersucht - Respekt - Rituale - Routine - Missachtung - Erwartungen - Beziehungscheck - Absprachen - Ablehnung