kalender

Missverständnisse entschärfen, ehe sie zu einer Beziehungskrise werden

Autorin: Dr. Doris Wolf, Psychotherapeutin

Missverständnisse gibt es immer einmal wieder in jeder Partnerschaft. Unser Partner sagt z.B. etwas und wir hören etwas heraus, was er gar nicht gesagt hat.

Dies hängt damit zusammen, dass Wörter keine eindeutige Bedeutung haben. Jeder Mensch verbindet mit einem Wort andere Erfahrungen und Gefühle.

Worte können uns z.B. an frühere negative Erfahrungen mit unseren Eltern erinnern und schon reagieren wir vielleicht aggressiv oder eingeschnappt.

Den Tonfall unseres Partners können wir z.B. als tadelnd, abwertend, kritisierend oder anmaßend interpretieren, und dann fühlen wir uns verletzt.

Wenn wir etwas "in den falschen Hals bekommen", dann haben wir Gefühle, die nicht der Situation entsprechen, und verhalten uns unangemessen.

Unser Partner nimmt dies wahr und kann als Folge davon unser Verhalten missverstehen.

So kann es eine ganze Kette von aneinander gereihten Missverständnissen geben, die letztlich zu einer Beziehungskrise führen, wenn sie nicht ausgeräumt werden.

Für eine gute Partnerschaft ist es hilfreich, wenn der Sender sich bemüht, klare Botschaften zu formulieren. Der Empfänger wiederum sollte sich darum bemühen, die Botschaft richtig zu verstehen.

Dies kann er z.B. erreichen, indem er den Satz des Senders nochmals wiederholt, genau rückfrägt oder indem er ihm mitteilt, was bei ihm angekommen ist.
"Meinst du damit, dass du ...."
"Wie meinst du das?"
"Bei mir ist angekommen, dass ....".

Er kann auch erklären, weshalb er jetzt so reagiert:
"Wenn du das so ... sagst, erinnert mich das an ....
Ich fühle mich dann ....".

Haben Sie wenig Selbstachtung & Selbstvertrauen?

Schon 300.000 Leser vertrauten dem Ratgeber Selbstvertrauen meines Partners Rolf Merkle.

ratgeber anschauen

Fragen zu Missverständnissen - zum Nachdenken und Handeln

Welches war das größte Missverständnis, das es bisher zwischen dir und deinem Partner gab?

Was empfindest du, wenn du dich von deinem Partner missverstanden fühlst?

Woran kann dein Partner bei dir erkennen, dass es ein Missverständnis gab?

Könntest du noch einen besseren Weg finden, mit ihm über Missverständnisse zu sprechen? Wie genau würde dieser Weg aussehen?

Dein Partner kann nur tun, was er für richtig und gut hält. Du überforderst ihn, wenn du von ihm erwartest, immer zu wissen, was du brauchst und wie du sein Verhalten verstehen könntest.


Dr. Doris Wolf
Dr. Doris Wolf

Vielen Dank, dass Sie mir Ihre Zeit geschenkt haben. Schon immer hatte ich ein offenes Ohr für die Sorgen anderer. Deshalb war es mein Herzenswunsch, als Psychotherapeutin zu arbeiten.

Was mich besonders motiviert ist der Wunsch, dass Menschen ihre Fähigkeit entdecken, besser mit sich und anderen auszukommen. Das ist auch das Ziel meiner Ratgeber.

Einen Ausgleich zu meiner beruflichen Tätigkeit finde ich im Nordic Walking, dem Jin Shin Jyutsu und der Kuchenbäckerei.


Ihnen gefällt der Beitrag? Dann teilen Sie ihn auf teilen auf facebook Facebook. Danke!

newsletter

© 2005-2016 Dr. Doris Wolf - 1x1 einer guten Partnerschaft - Partnerschaft Lexikon - Missverständnisse in der Beziehung
Haftung/Copyright/Impressum/Datenschutz - Kränkungen - Respekt - Rituale - Routine - Missachtung - Erwartungen - Beziehungscheck - Absprachen - Ablehnung