ratgeber kränkungen

Aus meiner Ehe- und Paarberatung:

Mein Partner hat Verhältnis mit Nachbarin

Leserfrage Partnerschaftsproblem Andrea schildert folgendes Problem:

Ich bin mit meinem Mann seit 29 Jahren verheiratet und konnte mich bis jetzt immer auf ihn verlassen.

Vor einigen Wochen erwischte ich ihn jedoch mit unserer Nachbarin nackt in unserer Wohnung.

Mein Mann gestand, dass dies schon mehrmals passiert sei. Er habe einen großen Fehler gemacht und liebe mich noch.

Haben wir eine Chance?


Ich habe geantwortet:

Auf sehr schmerzhafte Weise haben Sie eine unbekannte Seite Ihres Mannes entdecken müssen. Was für Ihren Mann spricht, ist, dass er seinen Fehler einsieht.

Dennoch wartet auf sie beide eine Menge Arbeit, wenn Ihre Partnerschaft noch eine Chance haben soll.

Am besten ist es, die Karten offenzulegen. Dazu gehört, dass die Nachbarin Verantwortung für ihr Verhalten übernimmt und ihrem eigenen Mann ihren Seitensprung eingesteht. Auch an ein Vierer-Gespräch könnten Sie denken.

Dann müssen Ihr Mann und Sie zusammen analysieren, weshalb es zu dem Seitensprung kam. Was hat er bei der Nachbarin gesucht bzw. in der Partnerschaft vermisst?

Hilfreich ist es, mit der Einstellung heranzugehen: „Was passiert ist, ist passiert. Wir wollen es verstehen lernen.“

Beschimpfungen und Beschuldigungen helfen nicht weiter.

Für Sie ist es wichtig, über Ihre Verletzung und Enttäuschung mit Ihrem Mann zu sprechen.

Versuchen Sie, diese in Ich-Form auszudrücken, etwa: „Ich fühle mich um mein Vertrauen betrogen.“

Oder „Ich habe immer wieder das Bild vor Augen, wie du mit dieser Frau zusammen liegst, und dann verspüre ich einen Stich in meiner Brust.“

Ihr Mann muss lernen, mit seinen Schuldgefühlen umzugehen.

Außerdem muss er alles tun, damit Sie wieder Vertrauen fassen können. Hierbei können Sie ihm helfen, indem Sie ihm sagen, was er dafür tun kann.

Ein Seitensprung muss nicht unbedingt in einer Trennung enden.

Sie benötigen jedoch beide die Bereitschaft, für die Partnerschaft zu kämpfen, zu verzeihen und Vertrauen lernen.

Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Was spricht für bzw. gegen eine Trennung?

Loslassen lernen

Enttäuschungen - wie damit umgehen?


Dr. Doris Wolf
Doris Wolf (Autorin)

Schon immer hatte ich ein offenes Ohr für die Sorgen anderer. Deshalb war es mein Herzenswunsch, als Psychotherapeutin zu arbeiten.

Was mich besonders motiviert ist der Wunsch, dass Menschen ihre Fähigkeit entdecken, besser mit sich und anderen auszukommen. Das ist auch das Ziel meiner Ratgeber.

Einen Ausgleich zu meiner beruflichen Tätigkeit finde ich im Nordic Walking, dem Jin Shin Jyutsu und der Kuchenbäckerei.


newsletter

© 2010-2016 Dr. Doris Wolf - Eheberatung bei Partnerschaftsproblemen
Haftung/Copyright/Impressum/Datenschutz