ratgeber kränkungen

Aus meiner Ehe- und Paarberatung:

Ich bin eifersüchtig auf die Facebook Kontakte

Leserfrage Partnerschaftsproblem Renate schildert folgendes Problem:

Mein Mann verbringt schon seit langem sehr viel Zeit im Internet. Durch Zufall habe ich jetzt entdeckt, dass er bei Facebook aktiv ist und viele Frauen auf seiner Freundschaftsliste stehen.

Ich habe ihn deshalb zur Rede gestellt und er hat mir nur unwirsch darauf geantwortet, dass dies nur normale Kontakte seien.

Ich bin eifersüchtig und frage mich, ob ich ihm nicht genug bin. Wie soll ich mich verhalten?


Ich habe geantwortet:

Ich habe den Eindruck, als ob Sie sich schon seit langem in Ihrer Partnerschaft zu kurz gekommen fühlen. Sie sehen das Internet als Gefahr für Ihre Partnerschaft, denn die Zeit im Internet geht von der gemeinsamen Zeit mit Ihrem Mann ab.

Nun haben sich Ihre Enttäuschung und Verbitterung noch dadurch verstärkt, dass Ihr Mann sich in einem sozialen Netzwerk engagiert, ohne Sie darüber zu informieren. Für Sie bedeutet sein Engagement, dass er Sie als Partnerin in Frage stellt.

Es war richtig, dass Sie Ihren Mann auf seine Internet-Aktivität angesprochen haben. Aus Ihrer Enttäuschung heraus haben Sie möglicherweise aber ein wenig zu heftig reagiert.

Möglicherweise ist Ihrem Mann gar nicht bewusst, dass Sie seine Aufmerksamkeit und Liebe so stark vermissen. Außerdem sieht er in seinem Verhalten vielleicht tatsächlich keinen Angriff auf Sie und die Partnerschaft.

Für Sie ist es als erstes nun ganz wichtig, dass Sie sich nicht selbst klein machen. Sie haben ganz sicher einem Partner viel zu bieten. Wenn Ihr Mann dies nicht annimmt oder etwas anderes benötigt, bedeutet dies nicht, dass Sie unattraktiv für andere Menschen sind.

Hinter dem Verhalten Ihres Partners könnte sich ebenfalls ein geringes Selbstwertgefühl verbergen, was er durch Internet-Kontakte stärken möchte.

Es ist keine Lösung, ihm das Internet zu verbieten, denn dann wird er es heimlich nutzen. Überlegen Sie sich, was Sie bereit sind, zu tolerieren, und treffen Sie mit ihm eine Vereinbarung.

Möglicherweise ist es auch für Sie ein Weg, sich neue Kontakte über das Internet zu erschließen. Und natürlich sollten sie beide nach gemeinsamen Aktivitäten suchen, die ihnen Spaß machen.

Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Digitale Eifersucht

Eifersucht Hilfe

Eifersucht Ratgeber

Sich annehmen lernen

Mein Mann ist krankhaft eifersüchtig

Mein Freund überwacht mich ständig


Dr. Doris Wolf
Doris Wolf (Autorin)

Schon immer hatte ich ein offenes Ohr für die Sorgen anderer. Deshalb war es mein Herzenswunsch, als Psychotherapeutin zu arbeiten.

Was mich besonders motiviert ist der Wunsch, dass Menschen ihre Fähigkeit entdecken, besser mit sich und anderen auszukommen. Das ist auch das Ziel meiner Ratgeber.

Einen Ausgleich zu meiner beruflichen Tätigkeit finde ich im Nordic Walking, dem Jin Shin Jyutsu und der Kuchenbäckerei.


newsletter

© 2010-2016 Dr. Doris Wolf - Eheberatung bei Partnerschaftsproblemen
Haftung/Copyright/Impressum/Datenschutz